Welpen kaufvertrag vordruck

Um die besten Chancen zu haben, schnell ein Zuhause für Ihr Haustier zu finden, beginnen Sie so früh wie möglich mit der Werbung, vor allem, wenn Sie wissen, dass Sie Welpen unterwegs haben werden. Sammeln Sie alle wichtigen Informationen über Ihren Hund oder Welpen Rasse, Impfungen, und andere wichtige Informationen auf unserem Formular erforderlich. Seien Sie gründlich in Ihrer Geschäftstätigkeit. Setzen Sie sich hin und sprechen Sie über Ihre Erwartungen. Dann schreiben Sie sie zusammen! Das ist Ihr Vertrag. Zahlen Sie keine Anzahlung, bis beide Parteien eine Einigung erzielt haben. Bei der Überprüfung der Besucherstatistiken von Breeding Business fiel mir auf, wie viele Leute unseren Welpen-Verkaufsvertrag veröffentlicht haben: Es ist einer unserer beliebtesten Beiträge! Alle Welpen-/Hundeverträge umfassen das Geburtsdatum, die Rasse, das Geschlecht, den eingetragenen Namen und den Rufnamen, die Farbe und den Mantel sowie alle Markierungen oder die notwendige Beschreibung. Einige haben einen Abschnitt, in dem nach Registrierungen, Wachstumsdiagrammen, Whelping-Dokumenten und Mikrochip-Daten im Vertrag gefragt wird, oder es kann angefügt werden. Beschreiben Sie, wie der Welpe vom Käufer abgeholt wird. Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass der Hund unter angemessenen Bedingungen für sein Wohlergehen und seine Gesundheit gehalten wird. Es wird auf eine geeignete Ernährung für sein Alter und Zustand gefüttert werden und haben entsprechende Bewegung. Es wird alle notwendige tierärztliche Versorgung erhalten, um seine körperliche Gesundheit zu erhalten.

Der Hund wird unter angemessener Kontrolle gehalten und wird in keiner Weise vernachlässigt oder misshandelt. Der Käufer bescheinigt ihm von einem Gericht nicht, dass ihm die Haltung eines Hundes oder eines anderen Tieres untersagt wurde. Bereiten Sie sich vor, seien Sie ehrlich über Ihre Absichten und hören Sie auf Ihren Instinkt, wenn es darum geht, rote Fahnen zu erkennen und wegzugehen, egal wie niedlich ein Welpe sein mag, oder für den Züchter – wie verlockend das Geld ist. Wenn der Verkäufer zustimmt, dass der gekaufte Welpe ein reinrassiger ist, muss er nicht nur im Vertrag angegeben werden, sondern auch andere Unterlagen müssen als Nachweis vorgelegt werden. Denken Sie daran, dass Sie nicht ihr ganzes Vertrauen in einen Papiervertrag setzen möchten. Bitte beachten Sie, dass der perfekte Welpenvertrag nicht existiert. Sie müssen eine Vereinbarung treffen, die den Bedürfnissen beider Parteien entspricht. Die Notwendigkeit eines Welpenvertrages liegt ganz beim Käufer und beim Züchter.

Wie kann man eine feste Beziehung zu einem Züchter aufbauen und sich auf eine Vereinbarung einigen, die etwas bedeutet? Sie können ihren eigenen Vertrag jederzeit von Grund auf abschließen. Der Käufer verpflichtet sich, den Verkäufer zu benachrichtigen, wenn Probleme oder Situationsänderungen auftreten, und wird den Hund nicht in einem Tierheim lassen, verkaufen oder verschenkt werden.